Schutzgemeinschaft Ramersdorf e.V.

Bezirkssausschus 16 Ramersdorf-Perlach

Die Bezirksausschüsse sind gewählte "Stadtteilparlamente" unterhalb des Stadtrats und Teil der Stadtverwaltung mit eigenen Entscheidungsrechten.
Die Mitglieder der Bezirksausschüsse werden bei der Kommunalwahl alle sechs Jahre gewählt.

Der Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach umfasst 45 Mitglieder, die monatlichen Sitzungen im Kulturhaus am Hanns-Seidel-Platz 1 sind öffentlich.

Informationen zur aktuellen Arbeit des BA 16 finden sich im RIS (RatsInformationsSystem) und auf München Transparent.

---------------------------

Unser Schriftführer Peter Wimmer ist seit 2014 Mitglied des Bezirksausschuss 16 Ramersdorf-Perlach.
Er ist Gründungsmitglied und im Vorstand der Schutzgemeinschaft Ramersdorf e.V.

Seine Schwerpunkte:

  • maßvolle Nachverdichtung bei gleichzeitigem Ausbau der Infrastruktur (Schulen, Nahversorgung, U-Bahn, Straßennetz)
  • Erhalt der gewachsenen sozialen Strukturen und des Charakters der Viertel
  • Umsetzung des Münchnen Modells bei öffentlichen Wohnraum
  • konsequente Anwendung des § 34 BauGB (Berücksichtigung der Eigenart der bestehenden Umgebung)
  • Ausbau der Bürgerbeteiligung - mehr Mitspracherechte der Bezirksausschüsse als lokale, bürgernahe Gremien


Peter Wimmer mit MdL Markus Blume (rechts) und dem Vorsitzenden des UA Stadtteilentwicklung im BA 16, Wolfgang Thalmeir (links)
bei der Podiumsdiskussion zur Siedlung an der Haldenseestraße im Februar 2014