Schutzgemeinschaft Ramersdorf e.V.

Ensemble am Loehleplatz

Der Loehleplatz in Ramersdorf ist ein städtebauliches Idyll, wie man es in München kaum mehr findet. Er ist in besonderer Weise geschützt und doch aktuell aufs Höchste bedroht. Der gemeinnützige Wohnungsverein München 1899 e. V., dessen Vorgänger dieses Kleinod ursprünglich zu verdanken ist, plant den Abriss der 6 nicht denkmalgeschützten Häuser in der Weiskopfstraße sowie sämtlicher Reihenhäuser an der Führichstraße.

Die Neubaupläne von mindestens vierstöckigen Wohn blöcken reichen bis in den Kern des malerischen Wohnquartiers hinein. Die Realisierung dieser Bauvorhaben würde das historisch gewachsene Ensemble nachhaltig beschädigen und für Ramersdorf und seinen geschundenen Ortskern einen unwiederbringlichen Verlust bedeuten.

Das Stadtportal München nennt die Wohnanlagen am Loehleplatz ein „Musterbeispiel malerischen Städtebaus, ausgerichtet auf die Ramersdorfer Kirche als Blickziel.“

Weitere Artikel und Webseiten zum Ensemble am Loehleplatz